Der Inklusionswagen beim Rosenmontagszug

AKV

Wir sind der Aachener Karnevalsverein, kurz AKV. Wir sind 1859 gegründet worden. Schon seit 70 Jahren verleihen wir den Orden wider den tierischen Ernst. Meistens sind Politiker und Beamte ganz ernst. Manchmal sind Menschen in ernsten Berufen aber auch lustig. Solche Leute bekommen dann den Orden. Wer den Orden bekommt, heißt dann Ritter.

Seit über 140 Jahren stellen wir den Karnevals­prinzen der Stadt Aachen. Der erste Prinz, dessen Namen wir kennen, hieß Artur der Erste. Seitdem hat es fast in jedem Jahr einen Prinzen gegeben. In diesem Jahr gibt es ausnahmsweise einmal denselben Prinzen wie im letzten Jahr. Das liegt an der Pandemie. Guido der Erste konnte nicht mit allen Jecken feiern. Denn wir mussten alle Abstand halten und Masken tragen.

AllInKlusiVe

Wir möchten aber, dass immer alle Jecken zusammen feiern können. Damit meinen wir alle Jecken. Keiner soll ausgeschlossen werden. Denn wir sind alle anders. Darum haben wir einen Arbeitskreis gebildet. Mit den Menschen in diesem Kreis möchten wir den Karneval noch bunter machen.

Was behindert Menschen, im Karneval mitzufeiern? Wir suchen diese Barrieren. Denn wir möchten allemole zesame (Aachener Platt: alle zusammen) diese Hindernisse überwinden. Gerne hören wir von Euch, welche Hindernisse wir im Karneval mit Euch überwinden sollen.

Der Inklusionswagen wird bunt gestrichen

Fastelovvajong

Im Jahr 2020 haben wir einen Karnevalswagen gebaut. Der Wagen ist wirklich für Alle. Denn auf diesem Wagen können auch Menschen mitfahren, die schlecht gehen können. Auch Menschen, die im Rollstuhl sitzen. Unten findet ihr Berichte von Menschen, die schon einmal mitgefahren sind. Es war für alle ein tolles Erlebnis.

Der Wagen heißt Fastelovvajong. Er soll noch viele Jahre fahren. Viele Menschen haben geholfen, dass er gebaut werden konnte. Wer will in den nächsten Jahren mitfahren? Willst Du mitfahren? Dann bewirb Dich bei uns! Man kann den Wagen aber auch mieten. Wenn jemand den Wagen für einen Umzug ausleihen will, kann er sich bei uns melden.

Mitfahren oder mieten?

Wer will in den nächsten Jahren mitfahren? Willst Du mitfahren? Dann bewirb Dich bei uns!

Man kann den Wagen aber auch mieten. Wenn jemand den Wagen für einen Umzug ausleihen will, kann er sich bei uns melden.

Zesame Fiere

2020 haben wir das erste Mal Übersetzer zu unseren Veranstaltungen eingeladen. Diese Über­setzer haben nicht auf Englisch oder Französisch übersetzt. Unsere Übersetzer können Gebärden­sprache. Dadurch haben mehr Menschen als sonst die Texte der Karnevalslieder und die Reden verstehen können. Das möchten wir auch in Zukunft weiter so machen. Wir wollen auch unsere anderen Veranstaltungen nach und nach übersetzen lassen.

In diesem Jahr wollen wir auf unseren Ver­an­staltungen Rolli-Plätze an der Theke einrichten. An diesen Plätzen sollen sich Menschen vom Getümmel erholen und ausruhen können.

Vielleicht möchten auch Menschen auf dem Fastelovvajong mitfahren, die nicht gut sehen. Sie können auf dem Wagen sitzen und mitfahren. Ein Kommentator könnte ihnen erklären, was gerade vor dem Wagen passiert. Wenn Ihr Interesse habt, meldet Euch bei uns!

Viele Menschen tanzen gerne. Im Karneval tanzen Menschen oft zusammen. Diese Gruppen nennt man Tanzgarden, Korps oder Showtanz-Gruppen. Bis jetzt konnten nicht immer alle Menschen eine Gruppe finden, in der sie mittanzen konnten. Das möchten wir ändern. Wir suchen Gruppen, in denen alle Menschen mittanzen können.

Auf unserer Seite und als App soll ein Kalender mit Festen, Sitzungen und Partys entstehen. Der Kalender soll besonders sein. Denn in unserem Kalender sollen alle genau die passende Veranstaltung finden können.

Man kann dann Veranstaltungen suchen, die

  • barrierefrei sind,
  • Rolli-Thekenplätzen haben,
  • Pflegeräumen auch für Erwachsene haben,
  • oder anderen Möglichkeiten für Barrierefreiheit bieten.

Wir glauben aber, dass wir noch mehr tun können. Sagt uns, was wir noch tun können. Was fehlt Euch im Karneval? Wie wäre Karneval für Euch noch bunter und fröhlicher?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns eine Mail mit Euren Ideen!

Der Inklusionswagen wird bunt angemalt

Uns helfen

Für unseren Fastelovvajong und die anderen Ideen benötigen wir natürlich immer auch Geld. Gerne kannst Du uns dabei helfen, den Karneval noch bunter zu machen:

Konto DE17 3906 0180 1458 5440 16
BIC 390 601 80 Aachener Bank

Gib Deinen Namen mit Adresse im Überweisungs­text an und Du bekommst eine Spendenquittung von uns (bis EUR 200,00 reicht dem Finanzamt der Kontoauszug).

Konfetti

Uns finden

Aachener Karnevalsverein gegr. 1859 e.V.
Kurhausstraße 2c
52062 Aachen

Bis bald im Fastelovvend und dreimal Oche Alaaf!
#AlaafinKlusiVe